Yogablock aus Naturkork für umweltbewusste Yogis

Nicht kleckern, sondern klotzen – was Yogaklötze alles können

Anfänger, die zum ersten Mal einen Yogaraum betreten, staunen meist (Bau-)Klötze. Dass man den herabschauenden Hund, die Kobra und den Krieger sowie den Sonnengruß auf der Matte übt, ist den meisten ja noch klar. Viele bringen sogar schon zur ersten Yogastunde ihres Lebens ganz stolz die eigene Yogamatte mit. Doch was aus den Schränkchen und Truhen der Yogastudios alles an Utensilien quillt, verblüfft den Yoga-Einsteiger zunächst. Das Sitzkissen als klassisches Rund, die weiche Decke, das Bolster – nein, nicht Polster!

Weiter
Lach Yoga - Die wohltuende Wirkung des bedingungslosen Lachens

Lach-Yoga – entdecke die wohltuende Wirkung des bedingungslosen Lachens

Nichts ist so schön wie echte Freude und ein natürliches Lächeln. Oder etwa doch? Unser Körper unterscheidet nicht zwischen “natürlichem Lachen” und “falschem Lachen”. Das können wir positiv mit Lachyoga für uns nutzen! Denn Lachyoga ist eine wahre Wohltat für unseren Körper. Wir entspannen uns, Stress fällt von uns ab und auch das Immunsystem kann man dadurch stärken. Mittlerweile gibt es über 100 Lachyoga-Übungen, wie das Löwenlachen, das Scharfe-Suppe-Lachen oder das Handy-Lachen. Wie diese Übungen funktionieren, woher Lachyoga kommt, und wie

Weiter
Supta Padangusthasana: intensive Beindehnung im Liegen

Yoga & Business – welcher Stil passt zu mir?

“Mach doch mal Yoga!” Wenn Probleme im Job dich belasten, ist das häufig ein Ratschlag von Freunden oder Kollegen. Einerseits ist es wirklich erfreulich, wenn in unserer westlichen und von Hektik geprägten Arbeitswelt die Yogapraxis als wertvolle Unterstützung geschätzt wird. Andererseits ist Yoga so facettenreich, dass du unbedingt den optimalen Stil wählen solltest. Insbesondere dann, wenn du noch nie Yoga geübt hast und es dir als Ausgleich für Belastungen im Job empfohlen wird, ist zum Start der passende Yogastil wichtig.

Weiter
Viloma Pranayama Reinigung in der Wechselatmung

5 typische Fehler beim Yoga

So vermeidest du die 5 häufigsten Fehler bei Yoga Übungen Tänzer, Kobra, herabschauender Hund… Asanas fördern das Körperbewusstsein, stärken die Muskulatur und halten den Körper geschmeidig. Falsch ausgeführt, kannst du dich aber auch ernsthaft verletzen. Muskelreizungen, Stauchungen oder Sehnenentzündungen können im schlimmsten Fall die unerwünschte Folge sein. Wir zeigen dir, wie du als Anfänger und auch als Fortgeschrittener achtsam mit deinem Körper beim Yoga umgehst, die 5 häufigsten Fehler vermeidest und die wohltuende Wirkung beim Üben erfährst. Dein sanfter Einstieg

Weiter
Inside Yoga – die neue Yoga Generation

Yoga – welche Wirkung hat die Heilslehre auf Körper und Psyche?

Klassisches Yoga besteht aus 5 verschiedenen Elementen. Dazu zählen die Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayamas) sowie Methoden zur inneren Reflexion und Konzentration (Meditation), die Entspannung und bestimmte Ernährungsempfehlungen. Mit gezielter Entspannung gegen gesundheitliche Probleme Die ganzheitliche Yogalehre hat ihren Ursprung in Indien. Von dort gelangte die Yogamethode nach Europa, wo die Körperübungen in erster Linie zur Verbesserung und zum Erhalt der Gesundheit praktiziert werden. Im Yoga spielen auch die Meditation und das bewusste Atmen eine wesentliche Rolle. Da die meisten Alltagsbeschwerden

Weiter
Ayurveda Massage

Wellness fürs Zuhause: 5 Rezepte für selbstgemachte Massageöle

Verspannter Nacken, Rückenschmerzen oder innere Unruhe: Wer von uns kennt sie nicht, diese kleinen und großen gesundheitlichen Probleme? In der heutigen Zeit hetzen wir oft von Termin zu Termin, ohne uns wirklich Zeit zu nehmen. Wenn Du Dir eine Auszeit von Stress, Hektik und Trubel gönnen möchtest, ist eine Massage womöglich genau das Richtige. Das passende Massageöl kannst Du dabei ganz einfach selbst machen. Hier verraten wir Dir 5 Rezepte zum Ausprobieren. Warum lohnen sich Massagen? Massagen mit Massageölen können

Weiter
Styana: das Yoga-Hindernis des Stumpfsinns

So wirken Yoga und Meditation gegen Stress

Unsere Seele ist eine zarte Pflanze. Sie reagiert schon auf kleine Auslöser in unserem Alltag und beeinflusst unser Unterbewusstsein und Bewusstsein. Fehlt die nötige Entspannung und steht der Körper unter Stress, entwickeln wir schnell unliebsame Symptome. Wir fangen an uns Unwohl zu fühlen, haben kreisende Gedanken, spannen oft unbemerkt unsere Muskeln an, knirschen mit den Zähnen und finden uns im schlimmsten Falle in einer Depression oder einem Burn-Out wieder. Dauerstress macht uns mürbe und schadet uns auf psychischer und körperlicher

Weiter
Aum Meditation - aktiv zu einem neuen Lebensgefühl

Wie finde ich den richtigen Yoga Kurs?

Yoga hat längst die ganze Welt erobert. Schon seit vielen Jahren begeistern dievielfältigen Übungen für Körper und Geist Millionen von Menschen. Allein in Deutschland praktizierten 2019 2,81 Millionen Menschen ab 14 Jahren häufig Yoga. Und sogar 6,68 Millionen gaben an, dass sie ihren Körper ab und zu mit Yoga stärken. Neben der Kräftigung und Entspannung hat Yoga aber noch viel mehr zu bieten! Es fördert durchregelmäßiges üben die Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit, Konzentration und verbessertDein Körpergefühl. Du bist Anfänger und möchtest Yoga

Weiter