Yoganidrasana – die Schlafstellung des Yogi

Yoganidrasana - die Schlafstellung des Yogi
Yoganidrasana – die Schlafstellung des Yogi

Bei Yoganidrasana handelt es sich um eine fortgeschrittene Asana, die auch als die Schlafstellung des Yogi oder Yoga-Schlaf bezeichnet wird. Es ist eine der meditativsten Asanas, denn sie hilft dem Geist dabei, nach innen zu gehen. Hierfür genügen bereits zehn 10 Minuten. Die Asana ist eine tiefe Entspannung für den Körper und Geist. Welche weiteren positiven Wirkungen Du mit der Schlafstellung erzielen kannst, wie Du die Yoga-Übung ausführst und was es dabei zu beachten gibt, erfährst Du nachfolgend.

Was ist Yoganidrasana?

Die Asana setzt sich aus folgenden Wörtern zusammen: Yoga steht für Harmony, Nidra für Schlaf und Asana bedeutet Pose bzw. Haltung. Zusammen ergibt sich dann die Yoga-Schlaf-Haltung. Yoga Nidra zählt zu den 84 Hauptasanas und kann nach der beidseitigen Vorwärtsbeuge Paschimothanasana, geübt werden. Du kannst auch zu Purvotthasana, der schiefen Ebene oder zu Bhujangasana (Kobra) übergehen. Die Vorwärtsbeuge ist fortgeschritten und energetisch stark wirkend. Du benötigst für Yoga Nidra keine Vorkenntnisse. Die Asana kann von jedem ausgeführt werden.

Wie wird Yoganidrasana ausgeführt?

Die Ausgangsposition für die Schlafstellung des Yogi ist die Rückenlage Shavasana. Einen Fuß bringst Du hinter deinen Kopf und ziehst die Zehen so weit heran, sodass er stabiler wird. Den zweiten Fuß bringst Du danach hinter den Kopf und hakst ihn dann in den zweiten Fuß ein. Für die passive Haltung bringst Du die Hände vor die Brust. Du kannst die Arme auch hinter deinem Rücken überkreuzen. Die Dehnung kann erhöht werden, indem die Beine gestreckt werden. Bringe Deine Hände im Anschluss auf das Gesäß und drück Dich weiter in Yoganidrasana. Danach kehrst du vorsichtig zurück in die Rückenlage. Spüre dabei bewusst nach.

Welche geistigen Wirkungen kannst Du erzielen?

Die Wirkungen von Yoganidrasana sind ähnlich wie bei Kurmasana. Die so genannte Schildkröte ist für manch einen leichter auszuführen. Die Schlafstellung des Yogi sorgt in erster Linie für eine innere Ruhe und den Rückzug der verschiedenen Sinne und des Geistes nach innen. Dies gilt vor allem, wenn Yoganidrasana mindestens vier bis zehn Minuten gehalten wird. Wenn Du Dich der Übung voll und ganz hingibst und sie richtig ausübst, wirst Du Dich danach erholt, frisch und entspannt fühlen. Der Körper und Geist pendeln während der Ausführung der Yoga-Übung zwischen einer Entspannung und einem Dämmerschlaf hin und her. Du kannst dadurch eine Menge Energie und Inspiration tanken. Die Schlafstellung des Yogi ist auch gut als Vorübung zum Meditatieren geeignet.

In welchen Situationen empfiehlt sich die Anwendung von Yoganidrasana?

  • Bewältigung von Stress oder Burnout
  • Nervosität und innere Unruhe
  • Schwierige Lebenssituationen

Welche positiven Effekte auf den Körper kannst Du durch Yoganidrasana erreichen?

Du kannst mit der Schlafstellung auch verschiedene positive körperliche Wirkungen erreichen. Die Abwehrkräfte können gestärkt werden und die Verdauung kann harmonisiert werden. Von den positiven Wirkungen können vor allem die Bauchorgane profitieren, insbesondere der Magen, die Bauchspeicheldrüse und Leber. Diese Asana steht des Weiteren für eine erhöhte Flexibilität der Beine. Auf der Muskelebene werden zudem der Rücken, das Becken und Gesäß flexibler. Folgende Muskeln werden gedehnt: die Wadenmuskeln, Beinbeuger, Gesäßmuskeln und Rückenstrecker. Yoganidrasana aktiviert sämtliche Chakras in der Wirbelsäule.

Fazit

Dies war alles rund um Yoganidrasana, der Schlafstellung des Yogi. Da die Yoga-Übung nicht jeder sofort schafft, kann zunächst einmal mit anderen Vorübungen und einfacheren Variationen begonnen werden, bis die Asana gelingt. Dazu gehören zum Beispiel die Schlafende Schildkröte (Kurmasana) oder Eka Pada Shirasana, wo Du den Fuß Im Sitzen hinter den Kopf machst. Du kannst mit Yoganidrasana vielfältige und nachhaltige Wirkungen erzielen. Dies gilt sowohl für den Körper als auch den Geist.

Bild © fizkes / 123rf.com

[Gesamt:3    Durchschnitt: 3.3/5]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.