Gesund durch Meditation

Gesund durch Meditation
Gesund durch Meditation

In einer Gesellschaft, in der wir von Informationen nur so überflutet werden, fällt es schwer, abzuschalten. Um den unaufhörlichen Gedankenfluss, den wir jede Minute unseres Lebens produzieren, zu stoppen und einen Moment innezuhalten und den Moment zu genießen, sind konkrete Maßnahmen erforderlich. Eine davon ist die Meditation, welche eben genau darauf abzielt, unsere Gedanken zur Ruhe zu bringen und uns damit nicht nur zu einer allgemein wohltuenden, sondern auch existentiell notwendigen Entspannung zu verhelfen. Wenn auch Du zu den Menschen zählst, die sich zunehmend von den Forderungen, die die Umwelt an sie stellt, kontrolliert fühlen, dann solltest Du Dich unbedingt etwas eingehender mit den unterschiedlichen Meditationstechniken beschäftigen. Denn bei der Fülle an Optionen ist gewiss etwas für Dich dabei.

Meditation als wirkungsvolles Mittel zur Optimierung Deiner Gesundheit

Doch Meditation hat nicht nur einen kurzweiligen positiven Effekt auf Deinen geistigen und seelischen Zustand. Vielmehr sind die Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden vielseitig. Schließlich kann uns nicht nur die Fülle an Gedanken, sondern auch ihre Ausrichtung alle Freude an unserem Leben nehmen und uns in einen Zustand versetzen, welcher von Antriebslosigkeit, Mutlosigkeit und Hoffnungslosigkeit geprägt ist. Eine negative Geisteshaltung wird ebenso wie negative Emotionen als Ursache vieler Beschwerden, welche unter dem Sammelbegriff ‚psychosomatische Krankheiten‘ aufgeführt sind, gesehen. Hektik und Stress nehmen überhand und die Folge sind chronische Schmerzen, Schlaflosigkeit, Magen-Darm-Probleme sowie ein allgemeiner Rückgang der Leistungsfähigkeit. Hinzukommt, dass unser Immunsystem immer anfälliger wird, wenn wir ihm nicht die notwendige Zeit zur Regeneration zugestehen. Entsprechend sind wir Krankheitserregern aller Art schutzlos ausgeliefert. Zu den rein physischen Einschränkungen gesellt sich das zunehmende Gefühl, dass wir in unserem Dasein fremdbestimmt werden und uns selbst und unsere Ziele aus den Augen verloren haben. Es geht also darum, einen Weg zu finden, der zu uns selbst zurückführt und uns parallel dazu mit einem Maximum an Energie und Lebensfreude ausrüstet, um das Leben zu führen, was wir uns immer erträumt haben. Meditation ist der Schlüssel, um alle diese Ziele zu erreichen. Alles, was Du tun musst, ist jeden Tag ein wenig Zeit zu erübrigen, um an jenen Ort der Stille, welche in Dir selber ruht, zurückzufinden. Allein die Gewissheit, dass Du bei all dem Lärm um Dich herum jederzeit diese Rückzugsmöglichkeit hast, egal wo Du Dich gerade aufhältst und dass Du damit vollkommen unabhängig von anderen Menschen bist, wird Dich bereits in einen entspannteren und gelasseneren Zustand versetzen.

Weitere wichtige Informationen rund um das Thema ‚Meditation‘

Auf medizinischer Ebene wird Meditation mit der Tiefschlafphase gleichgesetzt und wirkt somit in höchstem Maße entspannend und regenerierend. Gerade Menschen, die unter einem permanenten Schlafdefizit leiden, werden in der Meditation eine Möglichkeit finden, dennoch neue Kraft für den Alltag zu schöpfen. Bereits zehn bis fünfzehn Minuten am Tag reichen aus, um Dein inneres Gleichgewicht herzustellen und Dich in einen Zustand der Ruhe und Gelassenheit zu versetzen. Der Begriff ‚Meditation‘ bedeutet ‚Nachsinnen‘ und geht auf das Wort ‚dhyāna‘ in Sanskrit zurück, welches ebenfalls soviel wie ‚Versenkung‘ bedeutet. Es geht also darum, im meditativen Zustand den Weg zu Deinem höheren Selbst zu finden und auf diese Weise eine neue Grundeinstellung von Dir selber, Deiner Umwelt und den Menschen in Deinem Leben zu gewinnen, welche von Offenheit, Toleranz und Akzeptanz geprägt ist. Ein Vorteil dieser Methode besteht darin, dass Du sie buchstäblich an jedem Ort und zu jeder Zeit ausüben und Dich somit bei Bedarf jederzeit in jenen, von Gelassenheit und Frieden geprägten Zustand versetzen kannst. Natürlich erfordert die vollständige Beherrschung einer Meditationstechnik einige Übung. Jedoch wirst Du die wohltuende Wirkung schon gleich am Anfang spüren und zunehmend sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler und geistiger Ebene stärker werden, da Du das Geschehen um Dich herum aus einer höheren, gelasseneren Perspektive beurteilst.

Bild © cmfotoworks / 123rf.com

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.