Yoga Rückbeugen: Die Kobrahaltung (Bhujangasana)

Anmutig und sehr biegsam richtet sich die Kobra scheinbar mühelos auf, wenn sie Gefahr wittert. Die Rückbeuge, die im Yoga aus der Bauchlage heraus durchgeführt wird, erinnert an die grazile Haltung dieser Giftschlange. Bhujangasana ist eine relativ leicht auszuführende und dennoch sehr wirkungsvolle Übung im Hatha Yoga, die vor allem der Rückenkräftigung sowie der symbolischen Herzöffnung dient. „Bhujanga“ heißt übersetzt Kobra und „Asana“ steht für Übung bzw. Haltung. So führst du die Kobrahaltung richtig aus Lege dich bäuchlings flach auf

Weiter